Homöopathie in der Praxis

Klinisch und praktisch orientierte Fortbildungsreihe zur Anwendung der Klassischen Homöopathie

Zielsetzung
Vertiefung der Grundlagen der Klassischen Homöopathie in der praktischen Anwendung anhand klinischer Themenkomplexe.

Anforderungen an die Teilnehmer
Die Fortbildung wendet sich an Ärzte, Studierende der Humanmedizin, Tierärzte oder Studierende der Tiermedizin, Heilpraktiker oder Heilpraktiker in Ausbildung, die eine abgeschlossene Grundausbildung in Klassischer Homöopathie haben.

Durchführung
An vier Kurswochenenden à 17 Unterrichtseinheiten (Gesamt: 68 UE) werden aus klinischer Sicht praktische Fälle vorgestellt, dies sowohl als dokumentierte Fallstudien als auch unmittelbar am Patienten. Diese werden analysiert und der weitere Fallverlauf erläutert und diskutiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt, so daß ein intensives Arbeiten möglich ist.

Inhalte
- Verfeinern der Anamnesetechniken in chronischen und akuten Krankheiten
- Einbeziehung von Verwandten in die Behandlung bei schweren Pathologien
- Analyse und Repertorisationen nach verschiedenen Methoden (Kent, Bönninghausen)
- Verlaufsbeurteilung

Dozent
Heilpraktiker Dr. med. vet. Burghard Junghans arbeitet seit 22 Jahren in eigener Praxis als Klassischer Homöopath und ist zertifizierter Dozent der Stiftung-Homöopathie-Zertifikat. Damit erfüllt er die höchste Qualifikation für Ausbilder in Klassischer Homöopathie in Deutschland.

Termine und Kosten
9. und 10. März, 13. und 14. April, 11. und 12. Mai, 8. und 9. Juni 2024

Kursgebühr: 760 €

Ort
Praxis für Klassische Homöopathie
Heilpraktiker Dr. med. vet. Burghard Junghans
Strümpellstraße 5 in 04289 Leipzig
 
zuletzt geändert: 7. Juni 2024